DIY & Bastelideen Wohnen & Leben

DIY Blumenkranz Wanddekoration

Schon als Kind liebte ich Blumen. Ich habe schon immer eine enge Bindung zu Pflanzen gehabt. Meine Eltern führten 10 Jahre lang einen kleinen Supermarkt indem sie Lebensmittel, kleinere Textilien und auch Schnittblumen, Blumenkränze und Tischgestecke verkauften. Das alles ohne kaufmännische und floristische Erfahrung, denn meine Mutter hat die ganzen Gestecke selber gebunden! Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie sie zur Weihnachtszeit nach Feierabend in unserer Garage stand und jeden Abend 20 Adventskränze band.

Oft half ich ihr und im Frühjahr verkaufte ich meine eigenen Gestecke. Natürlich in vereinfachter Form. Damals war ich 12 und unglaublich stolz, dass ich ein paar Zweige und Blumenköpfe in Steckmoos befestigen konnte. Da sich mit der Zeit neue Interessen fanden, wurde das Blumen binden immer mehr vernachlässigt.

Heute kann ich dafür kaum Zeit und Energie aufbringen. Nicht mal meinen eigenen Adventskranz konnte  ich letzten Jahr selber machen. 😉 Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich diese tolle Idee für eine Wanddekoration gefunden habe und gleich mit Kea und Lena umsetzen konnte. Das hat mich gleich motiviert dieses und bestimmt auch nächstes Jahr mehr mit frischen Blumen zu arbeiten. Ich halte euch auf dem Laufenden!

Um nun einen Blumenkranz bei dir zu Hause zu basteln, benötigst du folgende Materialien:

  • Hübsche Sträucher und Blumen
  • Biegsame Holzstäbe oder Metallringe
  • Dünnen Draht
  • Schnur
  • Stift und ein Stück weiße Pappe
  • Schere, Klebeband und Locher

Zu Beginn suchst du dir einen Holzstab aus und feuchtest ihn mit etwas Wasser leicht an. Dadurch lässt sich ein Kreis leichter formen. Verbinde nun die beiden Endstücke und klebe sie mit dem Klebeband gut fest. Gern kannst du dafür auch einen Metallring verwenden oder einen Kreis aus Draht formen!

Anschließend kannst du mit der Begrünung starten. Egal ob kleine Zweige, Tannenzapfen, Dekotiere, Kerzen oder Lichterketten – hier sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt. Wir haben uns für 2 Varianten Eukalyptus und Schleierkraut entschieden. Taste dich erst einmal langsam ran und überlege wie die Zweige am Ende angebracht werden sollen. Befestige sie an deinem Kranz und versuche mit jedem Stiel, den du hinzufügst, den darunterlegenden Draht und den Klebestreifen zu bedecken.

Falls du deinen Kranz mit einem schönen Spruch oder Namen veredeln möchtest, kannst du mit einem Stift und einem etwas dickerem Papier zu diesem Schritt übergehen. Schreibe deine Botschaft auf das Papier und stanzt 2 Löcher vor und hinter deinen Schriftzug. Führe dann den Draht durch die Öffnungen und binde sie am Kranz fest.

Um deinen Kranz später an der Wand zu befestigen, kannst du mit einer Schnur eine einfache Aufhängung basteln.

Fertig ist deine individueller Blumendekoration!

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Basteln und würde mich freuen, wenn ihr euren Kranz mit dem Hashtag#eulenschnittdiy mit uns teilt! Genießt euren Tag und macht alles was euer Herz höher schlagen lässt.

Eure Eva

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Related Posts

Keine Kommentare

Leave a Reply